Heiter
Sa 21.4.
13/19°
Halbbedeckt
Mo 22.4.
10/19°
Bedeckt
Di 23.4.
13/19°

PRAG IN JAHRESZAHLEN

  • seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. – älteste Spuren urzeitlicher Ansiedlungen in der Umgebung von Prag
  • 5./4. Jahrhundert v. Chr. – keltische Burgstätte in Závist bei Zbraslav (Königsaal), seit dem 2. Jh. v. Chr. das hiesige Opidum Zentrum der im Böhmischen Becken lebenden Kelten
  • nach 9 v. Chr. – Marbod bringt die Markomannen nach Böhmen (Adelssitz in Bubeneč)
  • 539 – stirbt Langobardenkönig Wacho
  • 5.–6. Jh. - Anmarsch der Slawen
  • 6. Jh. – slawische Kultur des Prager Typs mit Zentrum in Roztoky bei Prag
  • 8. Jh. – älteste Besiedlung des künftigen alten Prags (Siedlung an der Kleinseite)
  • 8. - 9. Jh. – Gründung der Prager Burg (Pražský hrad, als Fürstenresidenz vor dem Jahre 880 belegt – Beginn der Herrschaft der Premysliden
  • 926 – St.-Veits-Rotunde auf der Prager Burg gegründet
  • 973 – Prager Bistum gegründet
  • 11. Jh. – Entstehung steinerner romanischer Häuser in Prag
  • 1135–82 – romanischer Umbau der Prager Burg
  • 1169 – Bau der Judith-Brücke (Juditin most) eröffnet
  • 1232–34 – die Altstadt erwirbt die Stadtrechte und Stadtmauern
  • 1257 – Gründung der Neustadt (Nové Město), später Kleinere Stadt (Menší) und heute Kleinseite (Malá Strana) genannt
  • 1310 – Beginn der Herrschaft der Luxemburger
  • 1316 – letzter großer Brand der Altstadt
  • 1338 – die Altstadt erwirbt das Recht auf ein Rathaus
  • 1344 – das Prager Bistum wird zum Erzbistum erhoben, Umbau der gotischen St.-Veits-Kathedrale eröffnet
  • 1348 – Karl IV. gründet die Universität und die Neustadt
  • 1357 – Bau der steinernen Karlsbrücke eröffnet
  • 1402–13 – Reformator Meister Jan Hus predigt in der Bethlehem-Kapelle
  • 1419 – erster Fenstersturz der Schöffen und Beginn der Hussitenkriege
  • 1471 – Beginn der Herrschaft der Jagellonen
  • 1483 – zweiter Prager Fenstersturz der Schöffer und Beginn der religiösen Toleranz
  • 1486–1502 – spätgotischer Umbau der Prager Burg
  • 1526 – Beginn der Regierung der Habsburger
  • 1541 – Brand der Kleinseite, des Hradschins und der Prager Burg
  • 1584–1612 – Prag ist die Residenz von Kaiser Rudolf II.
  • 1618 – dritter Prager Fenstersturz und Beginn des Dreißigjährigen Krieges
  • 1620 – Schlacht auf dem Weißen Berg und Niederlage des Ständeaufstandes
  • 1648 – die Schweden plündern die rudolfinischen Sammlungen, die Prager Burg und die Kleinseite
  • 1784 – Vereinigung der Prager Städte in eine einzige Stadt Prag
  • 1787 – Premiere von Mozarts Don Giovanni
  • 1818 – Gründung des Nationalmuseums
  • 1848 – Slawischer Kongress in Prag, Revolution
  • 1868 – feierliche Niederlegung des Grundsteins des Nationaltheaters
  • 1891 – Jubiläumsausstellung und Blüte der Kunst des Jugendstils in Prag
  • 1909–11 – Bau des kubistischen Hauses Zur Schwarzen Mutter Gottes (dům U Černé matky Boží)
  • 1918 – Ausrufung der Tschechoslowakischen Republik
  • 1939 – Hitlers Okkupation von Prag und Ausrufung des Protektorates Böhmen und Mähren
  • 1945 – Maiaufstand von Prag und Befreiung
  • 1948 – kommunistischer Putsch
  • 1965 – Beschluss über den Aufbau der Metro (Betrieb im Jahre 1974 eröffnet)
  • 1968 – Okkupation durch die Staaten des Warschauer Vertrags
  • 1989 – „Samtene“ Revolution und Erneuerung der Demokratie
  • 1992 – Prag wurde in das Denkmalsverzeichnis der UNESCO eingetragen
  • 1993 – Teilung der Tschechoslowakei
  • 1999 – die Tschechische Republik tritt der NATO bei
  • 2004 – Tschechische Republik wurde zum Mitglied der Europäischen Union